Linsensalat mit Birne

Linsensalat mit Birne

Fertig in 50 Minuten
Schwierigkeit einfach
Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion
Energie: 635 kcal, Kohlenhydrate: 67 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für 4 Portionen

Salat

  • 250 Gramm Belugalinsen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 50 Gramm Haselnussblättchen
  • 3 Birnen (süßliche; z. B. "Forelle" oder "Abate")
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Bund Brunnenkresse

Dressing

  • 100 Gramm Konfitüre
  • 1 TL Senf (körnigen)
  • 60 Gramm Apfel Balsam
  • 50 Milliliter Apfelsaft
  • 100 Milliliter Walnussöl
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlenen)

Zubereitung

Für den Salat:

Die Linsen in einem Sieb abspülen. Reichlich Wasser und Lorbeer in einem Topf aufkochen, Linsen dazugeben und nach Packungsanweisung in etwa 20 Minuten bissfest kochen.
Haselnussblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten und auf einem Teller abkühlen lassen.

Für das Dressing:

Konfitüre, Senf und Essig verrühren. Dann mit einem Schneebesen den Apfelsaft und das Öl unterschlagen, bis eine cremige Soße entstanden ist. Das Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Linsen in ein Sieb gießen, etwas abtropfen lassen und noch lauwarm mit dem Dressing mischen.

Birnen abspülen, trocken tupfen, vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch würfeln. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Birnen und Lauchzwiebeln unter die Linsen mischen. Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Brunnenkresse abspülen, trocken schleudern und die Blättchen von den groben Stängeln zupfen. Kurz vor dem Servieren unter den Linsensalat heben.

Den Salat anrichten und mit den Haselnussblättchen bestreut servieren.

0
Feed

Einen Kommentar hinterlassen